Arbeitsablauf: Nach Erstellung des Wachs-Up wird mittels eines Vorwalls und des Injektors die Modellation auf das fertige Gerüst übertragen. Der Techniker spart sich somit die Zeit für ein erneutes Aufwachsen. In dieser Situation stehen Effizienz und übertragbarkeit im Vordergrund.

Wax Injector European model

SKU: 9400
€734.64Price
  • Technische Hinweise: Der Wachsinjektor überzeugt durch seine Bedienerfreundlichkeit. Große Restaurationen können so einfach mittels Silikonvorwall wieder reproduziert werden. Die Spritzgusstechnik dient nicht nur dem Herstellen von Fertigteilen, sondern auch der übertragung eines diagnostischen Wachs-Up auf die definitive Präparation. Somit ist die 1:1-übertragung vom Wachs-Up zur Vorbereitung für die Presstechnik gewährleistet. Der Luftdruck wird über die Luftpumpe eingestellt und sollte im Bereich zwischen 0.5 und 1 Bar liegen. Die Temperatur für das Spritzgusswachs liegt bei 74 Grad Celsius. Die Mechanik funktioniert sehr einfach über die Einspritzdüse in der Mitte des Gerätes. Es empfiehlt sich das Gerät auf ein Platte aufzuschrauben und einen Behälter unter die Spritzdüse zu positionieren.